AGV-INSTALLATION: WIE GENERIEREN SIE EINSPARUNGEN?


ROI-generate-savings-with-robotics

Bevor Sie in eine Roboterflotte investieren und Ihre Industrie 4.0-Reise beginnen, müssen Sie die potenziellen Einsparungen berechnen, die durch eine Robotik-Lösung generiert werden. Um Ihnen zu helfen, genaue Berechnungen durchzuführen, teilen wir mit Ihnen Feedback, das wir direkt von unseren Endkunden erhalten haben, die viel mehr Einsparungen als erwartet erzielt haben.

Die wichtigsten Erkenntnisse:

  • Roboter haben eine 30 % höhere Verfügbarkeit als Menschen
  • Roboter eliminieren/reduzieren die Kosten für beschädigte Waren
  • Roboter können die Produktionskapazität um bis zu 15 % erhöhen
  • Mit Robotern und der gleichen Anzahl von Mitarbeitern kann mehr produzieren werden

 

1) Vergleich der Verfügbarkeit

Beim Vergleich der beiden Ansätze, manuell und automatisiert, ist es wichtig, die Verfügbarkeit beider Optionen zu berücksichtigen.
Ein Mensch arbeitet in der Regel 70 % der Zeit, für die er bezahlt wird, wenn man Mittagszeit, Pausenzeit, Urlaubszeit und andere verlorene Zeit aufgrund einer normalen Arbeitsumgebung berücksichtigt.

Die FTF-Industriestandards befürworten eine Verfügbarkeit von 98 % für Roboter, was bedeutet, dass ein autonomer Gabelstapler 23:30 von 24 Stunden in einem 3-Schicht-Betrieb arbeiten kann, ohne jegliche technische Störung durch das System selbst.
Die Verfügbarkeit eines Arbeiters ist also 20 bis 30 % geringer als die eines Roboters.

2) Qualitätssteigerung und Schadensreduzierung

Dies ist für einige Kunden eine der Hauptursachen für Einsparungen, insbesondere in der Verpackungs- oder Lebensmittelindustrie. Die Implementierung von fahrerlosen Gabelstaplern kann die Art und Weise, wie Ihre Waren und Produkte transportiert werden, drastisch verbessern.

Roboter sind beim Bewegen, Umschlagen, Aufnehmen oder Absetzen von Lasten viel präziser und sicherer als Menschen, was zu einem Rückgang von Unfällen (mit Materialien, Regalen, Staplern usw.) und Palettenstürzen führt.

Der Prozentsatz der Qualitätsverbesserung hängt wirklich von der Art Ihrer Branche und Anwendungen ab. Bevor Sie jedoch Ihre potenzielle Investitionsrendite berechnen, sollten Sie die Kosten für potenzielle Verluste für Ihr Unternehmen abschätzen und in Ihre ROI-Berechnung einbeziehen!

3) Schlanke Produktion

Das Arbeiten in einer automatisierten Umgebung spart Zeit und optimiert die Abläufe. Einer der Hauptvorteile beim Einsatz von Robotern in der Produktion ist somit die Zeit, die Sie dank Ihrer angeschlossenen Robotik-Lösung sparen.

Ihr ERP (oder Ihre Produktionsmanagementsoftware) kann nun direkt Befehle an die Roboter senden, um Rohstoffe oder Fertigwaren der Produktionslinie zuzuführen oder dieser zu entnehmen, wodurch Zeitverluste, die bei manuellen Vorgängen auftreten können, vermieden werden. Ihre vernetzte Robotik-Lösung antizipiert den Bedarf und macht Produktionsunterbrechungen aufgrund mangelnder menschlicher Koordination überflüssig.

Diese Prozessverbesserung kann in manchen Branchen zu einer Produktionssteigerung von bis zu 15 % führen.

4) Wachsende Produktivität bei gleicher Anzahl von Mitarbeitern

Das ist eine der größten Herausforderungen der Industrie 4.0: mehr mit weniger produzieren, sich dem weltweiten Wettbewerb und Kostendruck stellen. Die Investition in automatisierte Prozesse und Maschinen wie FTFs, AMRs oder autonome Stapler ist Teil der Antwort.

Kunden, die in unsere Technologie investieren, entlassen keine Menschen, die durch Roboter ersetzt werden. Das ist eine weit verbreitete Angst, aber keine unternehmerische Wahrheit. Im wirklichen Leben bilden unsere Kunden tatsächlich Fahrer für andere Fertigungs- oder Logistikprozesse aus, was bedeutet, dass sie mit der gleichen Anzahl von Mitarbeitern mehr produzieren können.

Einige unserer Kunden schätzen, dass sie ihre Produktion um 15 % steigern konnten, indem sich ihre Mitarbeiter nach der Investition in die Robotik neuen Aufgaben widmen konnten.

Sie haben nun alle versteckten und realen Vorteile der Robotik, die Sie bei der Berechnung Ihrer Robotik-Rendite berücksichtigen können.